Freundeskreis-Wetterau Verein für Suchtkrankenhilfe

ABC - das Wichtigste im Überblick

A Angehörige gehören bei uns dazu

B  Betreuung bei evtl. Therapie vorher, während und nachher

C C s. Co Abhängigkeit

D  Diskretion nach außen hin ist selbstverständlich

E Einzelgespräche sind auf Wunsch möglich

F die Freiheit zu sagen was Du fühlst und denkst

statt zu sagen, was Du darüber sagen solltest

G  Gemeinsam über Probleme reden

H  Heute trinke ich keinen Alkohol

I  Initiative ergreifen

J  Jeder, der vom Alkohol wegkommen will, ist willkommen

K  Konflikte versuchen, zu lösen, nicht verschieben

L  Lernen, nein zu sagen

M   Mut zur Wahrheit

N  Neue Wege gehen, neue Interessen entwickeln

O  Offen sein gegenüber sich selbst

P  Persönlichkeitsentfaltung entwickeln

Q  Quellenhinweise Literatur

R  Rückfall...auch das gibt es

S  Sucht ist eine Krankheit, man kann etwas dagegen tun

T  Toleranz gegenüber anderen

U Umdenken ist nötig

V  Verzicht ist kein Verlust

W  Wer sich nicht wehrt lebt verkehrt

X   X maliges versuchtes kontrolliertes Trinken ohne Erfolg

Z   Zurückfinden zum zufriedenen Leben ohne Alkohol



Fügen Sie hier Ihren eigenen Text ein.